4. Juni 2018

Das ‚wandernde Gottesvolk‘ zu Pfingsten 2018

Zwei Wünsche – ein Projekt: Aus Antwerpen kam die Anregung, an Stelle der traditionellen Fahrradtour doch mal eine Wanderung zu unternehmen. Brüssel bat darum, vom Himmelfahrtstag nach Pfingstmontag zu wechseln. Also kam es zu einer gemeinsamen Wanderung von Mitgliedern der Antwerpen/Moler sowie der Brüsseler Gemeinde am 21.05. in der Nähe von Oud-Heverlee. Leute aus der Brüsseler Schwestergemeinde hatten zwei Routen, eine kurze und eine lange, ausgesucht und danach zu einer Grill-Runde eingeladen. Zum Glück im Halbschatten, denn die Sonne meinte es an diesem Tag besonders gut. Guter Zuspruch, gute Laune: ein gelungenes Pfingstprojekt.