Wer sind wir? Dat zijn wij!

Die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde in der Provinz Antwerpen

Dat zijn wij: DEGPA: presentatie-in-het-Nederlands

 

Türschild PastoratSind Sie deutscher Sprache und leben Sie im belgischen Landesteil Flandern – genauer: in der Provinz Antwerpen – oder wollen Sie dorthin umziehen? Sind Sie evangelisch oder am evangelischen Glauben interessiert und suchen Sie ein Stückchen Heimat im (künftigen) Gastland? Dann sind wir gerne für Sie da.

Die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde in der Provinz Antwerpen (DEGPA) ist eine Auslandsgemeinde der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Wir sind offen für alle, die Interesse an evangelischen Gottesdiensten und Seelsorge in deutscher Sprache haben.

Unsere Mitglieder wohnen in der ganzen Provinz Antwerpen, die ungefähr so groß ist wie das Ruhrgebiet. Die Gemeinde hat zwei Zentren: die 500.000-Einwohner-Hafenstadt Antwerpen und die 33.000-Einwohner-Stadt Mol, ungefähr 60 Kilometer östlich von Antwerpen in der Heidelandschaft der Kempen gelegen. Sowohl in Antwerpen wie in Mol werden abwechselnd alle zwei Wochen Gottesdienste sowie weitere Veranstaltungen in deutscher Sprache angeboten. Bei den Gottesdiensten sind wir in belgischen Kirchen zu Gast; das Pfarrhaus befindet sich in Antwerpen. Mit belgischen Gemeinden, evangelischen wie katholischen, wird gut zusammengearbeitet. Die DEGPA ist eine vom belgischen Staat anerkannte Kirche und arbeitet auch in der Vereinigten Protestantischen Kirche in Belgien (VPKB) mit.

Ein Hinweis für bereits in Belgien Wohnende: ‚Evangelisch‘ im Deutschen bedeutet im belgischen Zusammenhang ‚protestantisch‘. ‚Evangelisch‘ im Flämischen bedeutet aus deutscher kirchlicher Sicht eher ‚evangelikal‘ bzw. ‚evangelisch-freikirchlich‘. Wir verstehen uns als liberale protestantische Gemeinde, was auch aus der niederländischen Übertragung unseres deutschen Namens hervorgeht: Duitstalige protestantse gemeente.

Wir bieten mit unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen Orte der Begegnung und des Austausches sowie ein geistliches Zuhause an. Wir legen Wert darauf, dass sich alle bei uns wohl fühlen: diejenigen, die nur für kurze Zeit in Belgien bleiben, und jene Gemein- demitglieder, die schon seit langem in Belgien leben. Die Organisation des Gemeindelebens liegt in den Händen des Presbyteriums und weiterer Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, sowie des Pfarrers.

Jeder ist bei uns als Gast willkommen, aber es gibt auch gute Gründe, Mitglied zu werden, denn die Mitgliedschaft in der deutschen Kirchengemeinde ruht für die Dauer des Auslands- aufenthalts. In Belgien wird man nicht automatisch bei einer Gemeinde eingeschrieben; jede(r) kann eine Kirchenzugehörigkeit vor Ort selbst wählen. Wir sind als evangelische Auslandsgemeinde wie ein gemeinnütziger Verein organisiert und finanzieren uns mit Beiträgen unserer Mitglieder sowie durch Zuschüsse der EKD und des belgischen Staates. Beitrittsformulare und die Gemeindeordnung sind im Pfarrhaus erhältlich. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an.

Pfarrer

Pfarrer Dr. Thorsten Jacobi, Bredabaan 220, 2170 Antwerpen, Tel. 0032 (0)3.658.90.01

Presbyterium

Siehe „Unser Team“.

 

E-Mail an uns
  1.  (erforderlich)
  2.  (gültige Email-Adresse)

cforms contact form by delicious:days