Logo

Start

Herzlich willkommen

in der Deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in der Provinz Antwerpen

arrow down

Herzlich willkommen auf unseren Seiten 

wir freuen uns, wenn Sie uns besuchen (virtuell oder auch in Person)


Gebet für den Frieden - Friedensandachten bis Ostern

In den kommenden Wochen bis Ostern wollen wir jeden Abend für den Frieden in unserer Welt beten. Dafür haben wir uns Folgendes überlegt:

Jeweils um 7 Minuten vor 7 Uhr abends halten wir alle für einen Gebetsmoment inne. 

Vielleicht stellen Sie sich einfach einen Wecker auf diese Uhrzeit. 

Auf diese Weise sind wir alle für einen kurzen Augenblick im Gebet für den Frieden miteinander verbunden.

Wer mag, kann eine Kerze anzünden, einen Augenblick Stille halten und dann folgendes Gebet sprechen:

Herr Jesus Christus, 

täglich erleben wir, dass die Kriege und Streitigkeiten dieser Welt weitergehen.

Nichts und niemand scheint es aufhalten zu können.

Wir klagen und bitten für

Verzweifelte, Traumatisierte, Verletzte und Trauernde.

Täglich fliehen Menschen, täglich werden Häuser zu Trümmern,

täglich verbrennt die Erde, täglich wächst der Hass.

Herr, wir bitten dich: Schaffe Frieden.

Herr Jesus Christus, du bist Barmherzigkeit, du bist liebender Bruder.

Wir spüren die Furcht, vor dem, was kommen könnte, vor der Unsicherheit der Zeit. 

All unsere Sorgen bringen wir vor dich.

Herr, wir bitten dich: Schaffe Gerechtigkeit.

Herr Jesus Christus, oft fehlen uns die Worte,

deshalb legen wir all unser Bitten in die Worte,

die du uns gegeben hast.

Vater unser

Amen

 


#  Weltgebetstag 2024 in der Protestantischen Gemeinde in Brasschaat

Am ersten Freitag im März ist es wieder soweit: Weltweit feiern ChristInnen den Weltgebetstag, der jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet wird. Dieses Jahr haben Frauen aus Palästina die Liturgie für diesen Gottesdienst vorbereitet. Diese Entscheidung steht schon seit Jahren, unsere Texte wurden zwischen 2020 - 2022 verfasst. Vor dem Hintergrund des terroristischen Überfalls der palästinensischen Hamas auf die israelische Bevölkerung am 7. Oktober 2023 und dem seitdem andauernden Krieg in Gaza wurden die Texte noch einmal angesehen und an einigen Stellen durch die deutsche Sektion des Weltgebetstags leicht redigiert.

Die Verfasserinnen der Liturgie haben mit diesem schrecklichen Ereignis nichts zu tun; ihr Leben ist dadurch jedoch schwieriger geworden. Umso wichtiger ist es, ihren Stimmen Gehör zu schenken und ihre Vision zu teilen, die sich schon in der jüdischen Heiligen Schrift findet: «Güte und Treue finden zueinander, Gerechtigkeit und Frieden küssen sich.» (Psalm 85,11).

In der Ökumenischen Gemeinschaft haben wir mit Gemeinden aus Brasschaat den mehrsprachigen Gottesdienst vorbereitet und laden zu diesem

Ökumenischen Gottesdienst am Freitag, 1. März um 19.30 Uhr

in die Kapel de Olijftak in Brasschaat (Leopoldslei 35) 

herzlich ein.


Einladung zum "Deutsches Adventskonzert" in der Kirche "de Brabantse Olijfberg" in der Langen Winkelstraat

Adventskonzert

Wie im letzten Jahr möchten wir Ihnen einen wunderbaren Abend mit deutschen (und/oder belgischen) Advents- und Weihnachtsliedern bieten. Das Konzert beginnt am Sonntag, den 10.12.2023, um 19 Uhr. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, am Ende freuen wir uns, alle Besucherinnen und Besucher zu einem kleinen Umtrunk im Vorraum der Kirche Willkommen zu heißen. 

Der auftretende Chor Alma Musica wurde Ende 1951 von Alfons Bervoets in Borgerhout gegründet. Ursprünglich handelte es sich um einen reinen Männerchor, der hauptsächlich bei örtlichen Vereinen auftrat. Seit 1966 ist es ein gemischter Chor aus Männern und Frauen, die anfangs gemeinsam unter der Leitung von Jos Van Immerseel auftraten. Viele unterschiedliche musikalische Richtungen bereichern das Programm des Chores, oft hineingetragen durch die  Inspiration der Dirigenten und/oder der verschiedenen Chormitglieder. Heutiger Dirigent des Chores ist  Johan Clerckx, auch unter seiner Leitung arbeitet der Chor an seinem musikalischen Wissen.

An unserem Abend wird auch Nicole De Paepe mitwirken. Sie wird vom Chor sehr geschätzt für ihre gute Unterstützung der vielfältigen Musik. Als "musikalischer Tausendsassa" ist sie seit vielen Jahren eine ständige Stütze für Alma Musica. Aufgrund der Erkrankung unseres Organisten freuen wir uns, dass Egbert Kuijk kurzfristig als Organist eingesprungen ist. Er wird einige gemeinsame Adventslieder begleiten und auch einen kurzen eigenen Beitrag zum Konzert leisten.

Wie immer wird das Konzert mit freiem Eintritt durchgeführt, aber die DEGPA freut sich am Ende über eine freiwillige Unterstützung des Konzertes seitens der Besucherinnen und Besucher.